Search HP

Was bringt uns die Europäische Union? Brauchen wir sie heute noch? Warum wählen wir jetzt im Mai wieder das Europäische Parlament? 

Die Europäische Union geht uns alle an. Sie hat, ohne dass uns das immer bewusst ist, Einfluss auf viele Bereiche unser Lebens. Die Europäische Union hat sich in den letzten Jahrzehnten aus der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft entwickelt, deren erster Vorläufer die Montanunion war. Aus den ursprünglich sechs Gründungs-Staaten hat sich ein Staatenverbund von heute 28 Mitgliedern entwickelt. Nun ist die EU zum ersten Mal mit einem Austritt, dem Brexit, konfrontiert. Gleichzeitig nehmen in vielen Mitgliedsstaaten nationalistische Strömungen zu. Zunehmend sind in den Medien und auf der Strasse kritische Stimmen zur EU zu hören und immer öfter wird die Frage gestellt, was sie uns bringt, ob sie zu träge, zu schwach geworden ist und ob sich etwas ändern muss und wenn ja, was? Dieser Vortrag ist der Versuch, die Dinge ein wenig zu ordnen und Argumente zu besprechen.

Es werden unter anderem folgende Themen angesprochen werden:

- Warum und wie mischt sich die EU ein und wie bin ich als Bürger betroffen

- Herausforderungen in einer sich verändernden Welt

- von der Montanunion zur Europäischen Union

- Struktur der EU

- Akteure, Verteilung der Rollen, also wer macht was und wer trifft


Entscheidungen

Zu meiner Person:

Hans Günther Schneider, Freiburg, Europäischer Beamter im Ruhestand, war in der Gemeinsamen Forschungsstelle der EU tätig, davon unter anderem in England, Italien und bis zur Pensionierung zuletzt in Brüssel.

Hardstraße 2 - 76530 Baden-Baden

Information : 07221 932366

FAX : 07221 932370

sekretariat@mlg-bad.de




 

Impressum

 

Datenschutzerklärung

 

Markgraf-Ludwig Gymnasium 2019