Search HP

Viele Klimazonen - viele daran angepasste Pflanzen

Im Palmengarten in Frankfurt erobern Schüler der 7. Klassen des MLG einen Tag lang die Gewächshäuser des Tropicarium

In den ausgewählten Führungen der "Grünen Schule Palmengarten" durch die Gewächshäusern des Tropicarium im Palmengarten Frankfurt dreht sich um die Anpassungen der Pflanzen an die Klimazonen der Erde sowie die Nutzung ihrer Früchte. In einem Gewächshaus riecht es modrig und nach Erde. Die Luft ist schwer - 80% Luftfeuchte. Überall wachsen die Pflanzen im tropischen Regenwaldklima gegen den Himmel: nebeneinander, umeinander herum, sogar aufeinander. Sie kämpfen um Licht. Das Wüstenklima des nächsten Gewächshauses begrüßt die Schüler mit gnadenloser Hitze. Die Pflanzen sind mit Stacheln wehrhaft bestückt und haben fleischige Blätter oder Stämme. Sie speichern Wasser, wo sie können und wollen nicht gefressen werden. Erarbeitet und besprochen wurde die Entstehung der Klimazonen der Erde bereits im Geographie-Unterricht. Durch den Besuch des Palmengarten im Sommer können nun Zusammenhänge zwischen dem Pflanzenwuchs und Klima vertieft und fächerübergreifend mit der Biologie vermittelt werden. Die Rallye am Nachmittag rundet diese Exkursion ab: Noch einmal geht es quer durch die Gewächshäuser und den botanischen Garten, den größten seiner Art in Deutschland.

Uli Schweiger

 

Hardstraße 2 - 76530 Baden-Baden

Information : 07221 932366

FAX : 07221 932370

sekretariat@mlg-bad.de




 

Impressum

 

Datenschutzerklärung

 

Markgraf-Ludwig Gymnasium 2019